Hausschlachten
Damals und Heute
Erinnerungen, Geschichten, Erlebnisse,
Verarbeitung und Wursten
mit Rezepten
aus
Oldenburg
dem Stedinger Land
Bremen
Verden
und dem Umland
bis zur Insel Föhr

Das Leben der Familie Christian Osterloh aus
Dreisielen mit dem Hausschlachten, dem Wursten,
den Geschichten drum herum und die Historie

Christian Osterloh

Mein Vater Christian Osterloh bei der Arbeit


Melitta Jensen und ihr Mann Arno haben auch Ahnenforschung betrieben, sie haben eine Ahnentafel der
Familie Osterloh zusammengestellt. Der Grund für diese Forschung lag darin, daß Arno Jensen in seiner
Vorfahrenreihe auch eine Linie Osterloh hatte.
Unser Urahn Berendt Osterloh wurde mit Nachweis 1518 geboren und stammt aus Immer bei Ganderkesee,
dessen Vater Hinrik Osterloh hatte 1493 einen verarmten Bauernhof von einem Mann namens Eggert
gekauft.
Dieser Hinrik hatte 3 Söhne, Johann, Ribbeke und Berendt. Mit diesem Berendt beginnt unsere
Nachfahrenliste.

Wie nachfolgend beschrieben habe ich beim Schlachten viele Dinge selbst erlebt, es ist auch etwas mein
Lebenslauf, und etwas Chronik aus meiner Heimat.
Für die Zeit vorher stammen die Informationen natürlich von meinen Eltern, oder aber von den
Schlachtveranstaltern, die dann aus dem „Nähkörbchen“ plauderten, ein Teil ist auch Lektüre aus freier
Literatur.
Leider ist es sehr schwer noch Zeitzeugen zu finden, oder auch Dokumentation und Fotos. Nach mehreren
Versuchen über die Presse, habe ich dann doch einige sehr gute Informationen aus dem Oldenburger, aber
auch aus dem Bremer Land und Umland erhalten, die hier auch als Zeitzeugnisse dokumentiert sind.
Die nachfolgenden Beriche und Erzählungen sind natürlich nicht Chronologisch aufgezeichnet.