Allgemeine Geschäftsbedingungen

Klaus Osterloh,

Bredaer Straße 74

DE - 28259 Bremen
Tel.: 0421 5696737
E-Mail: klaus-osterloh@t-online.de



Allgemeines
Mit dem Erscheinen neuer Preislisten verlieren die früheren Ausgaben ihre Gültigkeit. Geliefert wird auf elektronischen Weg (email) oder durch Postversand.

Das Angebot ist freibleibend und gilt nur für das Gebiet der Bundesrepublik Deutschland. Kundendaten werden ausschließlich für die betriebliche Bearbeitung gespeichert und verwendet. Verbraucher im Sinne dieser Geschäfts- u. Lieferbedingungen ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zweck abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann (§ 13 BGB).

Vertragsschluss
Das in der Bestellung des Kunden liegende Angebot kann binnen zwei Wochen nach Eingang beim Lieferer von diesem angenommen werden. Die Annahme erfolgt durch schriftliche Auftragsbestätigung durch den Lieferer oder durch Auslieferung der Ware an den Besteller. Ist der Besteller Verbraucher und erfolgt die Bestellung auf elektronischem Wege, wird der Zugang der Bestellung unverzüglich bestätigt. Die Zugangsbestätigung ist selbst noch keine Vertragsannahme, kann aber mit einer solchen verbunden werden. Dem Besteller entstehen bei Bestellung durch Nutzung von Fernkommunikationsmitteln keine über die üblichen Grundtarife hinausgehenden Kosten.

Preise, Versandkostenanteil
Die angegebenen Preise verstehen sich als Endpreise. „Kein Umsatzsteuerausweis aufgrund Anwendung der Kleinunternehmerregelung gemäß § 19 UStG.

Jede Lieferung auf dem Postwege beinhaltet der Warenpreis ein Versandkostenanteil von 6,95 Euro.

Lieferung
Der Mindestbestellwert je Sendung beträgt EUR 5,–.

Sendungen mit einem Bestellwert ab EUR 100,– werden grundsätzlich nur gegen Vorauskasse mit 4% Skonto ausgeführt. In diesem Fall übernimmt der Lieferer die Kosten für Verpackung und Porto. Der Lieferer behält sich den Rücktritt vom Vertrag für den Fall vor, dass die Ware nicht oder nicht mehr verfügbar ist. Der Lieferer wird den Besteller unverzüglich über die Nichtverfügbarkeit informieren und diesem etwaige erbrachte Gegenleistungen unverzüglich erstatten.

Fernabsatzvertrag mit Rückgabeklausel
Ist der Besteller Verbraucher, hat er das Recht, die Ware innerhalb von zwei Wochen nach Eingang bei ihm zurückzugeben. Das Rückgaberecht ist an keine Voraussetzungen gebunden. Es kann nur durch Rücksendung der Ware oder, wenn die Ware nicht als Paket versandt werden kann, durch Rücknahmeverlangen ausgeübt werden; zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung. Die Rücksendung hat zu erfolgen bzw. das Rücknahmeverlangen ist zu richten an

Klaus Osterloh,

Bredaer Straße 74

DE - 28259 Bremen
Tel.: 0421 5696737
E-Mail: klaus-osterloh@t-online.de

Deutschland.

Zahlung
Die Zahlung kann erfolgen durch Überweisung. Bei Zahlung per Vorauskasse wird ein Barzahlungsrabatt von 4% Skonto gewährt.

Zahlungsverzug
Der Besteller gerät auch ohne Mahnung mit der Zahlung des Kaufpreises in Verzug, wenn er nicht innerhalb von 30 Tagen nach Fälligkeit und Zugang einer Rechnung oder gleichwertigen Zahlungsaufstellung Zahlung leistet. Gerät der Besteller mit der Zahlung in Verzug, hat er mindestens die gesetzlichen Verzugszinsen in Höhe von 5 Prozentpunkten über dem jeweiligen Basiszinssatz zu zahlen. Bei Rechtsgeschäften, an denen ein Verbraucher nicht beteiligt ist, beträgt der Zinssatz 8 Prozentpunkte über dem jeweiligen Basiszinssatz. Die Geltendmachung eines darüber hinausgehenden Schadens bleibt vorbehalten. Für Mahnungen nach Eintritt des Zahlungsverzugs werden EUR 5,00 pro Mahnung erhoben. Dem Besteller bleibt der Nachweis vorbehalten, dass ein Schaden nicht oder nicht in dieser Höhe entstanden ist.

Gefahrübergang, Transportschäden, Ausschlussfrist, Mängelanzeige
Ist der Besteller Verbraucher, geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der Ware auch beim Versendungskauf erst mit Übergabe auf den Besteller über. Schadensersatzansprüche wegen zufälligen Untergangs oder zufälliger Verschlechterung der Ware auf dem Transportweg oder Diebstahl werden ausgeschlossen. Ein Ausgleich von Transportschäden ist ausgeschlossen, wenn die Ware nicht vom Empfänger unverzüglich bei Anlieferung untersucht wird oder dem Frachtführer uneingeschränkte Quittung erteilt wird. Offensichtliche Mängel an der gelieferten Ware müssen innerhalb von sieben Tagen ab Übergabe dem Lieferer schriftlich mitgeteilt werden. Unterlässt der Besteller diese Mitteilung, erlöschen die Ansprüche wegen Sachmängeln innerhalb von zwei Monaten ab Feststellung des Mangels. Die reklamierte Ware hat der Besteller zur Verfügung zu halten und auf Verlangen des Lieferers an diesen zurückzusenden.

Sachmängelhaftung
Im Falle eines Mangels der Ware ist der Lieferer zur Nacherfüllung berechtigt. Dem Besteller bleibt jedoch für den Fall des Fehlschlagens der Nacherfüllung das Recht zur Minderung und Rücktritt vom Vertrag vorbehalten. Schadensersatzansprüche des Bestellers wegen eines Mangels verjähren ein Jahr nach Ablieferung der Ware. Ein Haftungsausschluss oder eine Haftungsbegrenzung erfolgen in keinem Fall für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, die auf einer fahrlässigen Pflichtverletzung des Lieferers oder einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen des Lieferers beruhen oder für sonstige Schäden, die auf einer grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Lieferers oder auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen des Lieferers beruhen.

Eigentumsvorbehalt
Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum des Lieferers.

Datenschutzerklärung

Allgemeine Datenschutzerklärung

Durch die Nutzung meiner Website erklären Sie sich mit der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von Daten gemäß der nachfolgenden Beschreibung einverstanden. Unsere Website kann grundsätzlich ohne Registrierung besucht werden. Dabei werden Daten wie beispielsweise aufgerufene Seiten bzw. Namen der abgerufenen Datei, Datum und Uhrzeit zu statistischen Zwecken auf dem Server gespeichert, ohne dass diese Daten unmittelbar auf Ihre Person bezogen werden. Personenbezogene Daten, insbesondere Name, Adresse oder E-Mail-Adresse werden soweit möglich auf freiwilliger Basis erhoben. Ohne Ihre Einwilligung erfolgt keine Weitergabe der Daten an Dritte.

Datenschutzerklärung für Cookies

Meine Website verwendet Cookies. Dieses sind kleine Textdateien, die es ermöglichen, auf dem Endgerät des Nutzers spezifische, auf den Nutzer bezogene Informationen zu speichern, während er die Website nutzt. Cookies dienen dazu, insbesondere Nutzungshäufigkeit und Nutzeranzahl der Seiten zu ermitteln, Verhaltensweisen der Seitennutzung zu analysieren, aber auch mein Angebot kundenfreundlicher zu gestalten. Cookies bleiben über das Ende einer Browser-Sitzung gespeichert und können bei einem erneuten Seitenbesuch wieder aufgerufen werden. Wenn Sie das nicht wünschen, sollten Sie Ihren Internetbrowser so einstellen, dass er die Annahme von Cookies verweigert.

Widerrufsrecht

Widerrufsrecht & Muster-Widerrufsformular

Widerrufsrecht

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, email) oder - wenn Ihnen die Ware vor Fristablauf überlassen wird - durch Rücksendung der Ware widerrufen, bzw. die erhaltene Ware durch Rücksendung zurückgeben. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform (z.B. Brief, Fax, email), jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemüß Artikel 246 §2 in Verbindung mit §1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß §312e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Es ist für Sie unschädlich, ob Sie den Widerruf erklären oder die Ware zurücksenden.

Sie können dafür das beigefügte Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Frist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs, bzw. des Rücknahmeverlangens oder der Ware.

 

Die Rücksendung oder das Rücknahmeverlangen hat zu erfolgen an, bzw. der Widerruf ist zu richten an:

An
Klaus Osterloh,

Bredaer Straße 74

DE - 28259 Bremen
Tel.: 0421 5696737
E-Mail: klaus-osterloh@t-online.de



Muster-Widerrufsformular

Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.


An

Klaus Osterloh,

Bredaer Straße 74

DE - 28259 Bremen
Tel.: 0421 5696737
E-Mail: klaus-osterloh@t-online.de



Hiermit widerrufe(n) ich/wir den von mir/uns abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren / die Erbringung der folgenden Dienstleistung:
..............................................................................
..............................................................................
(Name der Ware, ggf. Bestellnummer und Preis)
Ware bestellt am:
.............................
Datum
Ware erhalten am:
.............................
Datum
Name und Anschrift des Verbrauchers
.............................
.............................
.............................
.............................
Datum
....................................................
Unterschrift Kunde
(nur bei schriftlichem Widerruf)
 

 

 

Muster-Widerrufsformular

Unser Muster-Widerrufsformular im PDF-Format: DOWNLOAD


Um die zum Download angebotenen PDF-Dateien zu öffnen, benötigen Sie ein Zusatzprogramm, wie zum Beispiel den Adobe Reader, welchen Sie im Internet kostenfrei herunterladen können. Die aktuelle Version des Adobe Readers finden Sie hier.